Das liebe Federvieh

Nach sechs Wochen fiel den Kindergartenkindern der Kindertagesstätte Buntspecht der Abschied von ihren gefiederten Freunden schwer. Als die Küken zum letzten Mal die KiTa besuchten, waren sie nun schon voll befiedert und sahen so gar nicht mehr aus wie Küken, sondern eher wie kleine Hühner.Ein letztes Mal fütterten die fleißigen Zieheltern ihre Hühnchen und dann hieß es Abschied nehmen. Vier von ihnen gingen auf große Reise zu ihren neuen Freunden und zwei rennen weiterhin bei Wagemanns durch den Garten.

Vielleicht darf dieses Pärchen im Herbst noch mal auf Kurzbesuch in die KiTa kommen, denn viele Kinder waren doch sehr traurig bei dem Gedanken ihre Schützlinge vielleicht nie wieder zusehen. Und wer kann in so große traurige Kinderaugen schauen und einen Wunsch ablehnen?